D-Rolf auf Lokomotive
Transsibirische Eisenbahn am Baikalsee
D-ROLF in Wort und Bild

TV und Video

Stefan Kretzschmar

Video mit Stefan Kretzschmar

D-Rolf in Afrika

Video Afrikatour

Besucht mich auch auf meiner Facebook-Seite !

Radio und Sound

  • Olympia 2014 Sotchi
    Radio Moskau - english program
  • Landeswelle Thüringen
    Mit dem Trabi um die Welt
  • Deutschland-Radio
    D-ROLF´s 200 km/h-schneller Turbo-Trabi.
  • Radio rbb
    Mit Iris Wussman von der "Grünen Woche".
  • Radio Multikulti
    Madagaskar und der Tsunami.
  • Olympia Athen 2004
    Interview zur Sommerolympiade 2004

Fotogalerien

USA Events

Vorschaubild Galerie "USA Events"

Madagaskar 2004

Vorschaubild Galerie "Madagaskar 2004"durchblättern

Afrikatour 2006

Vorschaubild Galerie "Afrikatour 2006"

Best Of D-ROLF

Vorschaubild Galerie "Best Of"durchblättern

Paul-Graetz-Tour 2007

Vorschaubild Galerie "Paul-Graetz-Tour 2007"

Mongolei 2008

Vorschaubild fr Galerie Mongolei 2008durchblättern

Budapest-Bamako 2009

Vorschaubild Galerie "Budapest-Bamako 2009"

Whats coming up next ?

Vorschaubild für kommende Galerie
durchblättern

Kontakt

D-ROLF freut sich über eine Nachricht von Euch.

Alle bisherigen Gästebucheinträge:

Marina schrieb am 03.04.2011

Ural- nicht hinterm Berg!
FAKTEN BER LIBYEN, DIE EUCH VERBORGEN ??!


* BIP pro Kopf - $ 14.192.
* Fr jedes Familienmitglied Staat pro Jahr $ 1.000 Zuschsse zahlt.
* Arbeitslosigkeit - $ 730.
* Gehalt Krankenschwester - $ 1.000.
* Fr jedes Neugeborene gibt es $ 7.000.
* Suite daritsya 64.000 $ zu kaufen sich eine Wohnung.
* Bei der Erffnung der privaten Unternehmen eine einmalige finanzielle Beihilfen - $ 20.000.
* Wichtige Steuern und Abgaben -null!.
* Bildung und Medizin sind kostenlos.
* Ausbildung und Praktika im Ausland - auf Staatskosten.
* Ladenketten fr groe Familien mit symbolischen Preise fr Grundnahrungsmittel.
* Fr den Verkauf von Produkten Vergangenheit zu ihrem Ablaufdatum - hohe Geldstrafen und Haft Einheiten spetspolitsii.
* Teil der Apotheken - mit kostenlosen Abgabe.
* Fr Flschung - die Todesstrafe.
* Rent - fehlen.
* Bezahlung von Strom fr die Bevlkerung fehlt.
* Umsatz und Konsum von Alkohol ist verboten - "Verbot".
* Kredite fr den Kauf eines Autos und eine Wohnung - kein Interesse.
* Immobilien Dienstleistungen sind verboten.
* Kauf eines Autos bis zu 50% vom Staat bezahlt Milizen - 65%.
* Ist Benzin billiger als Wasser. 1 Liter Benzin - $ 0,14 !!!!

Die Schlussfolgerung drngt sich auf: Vielleicht ist es nicht nur l und die Verteilung der Einnahmen aus dem Verkauf. Wenn der libyschen Dschamahirija ein offenes Land sein wird, dann kann jeder tatschlich sehen, wie Sie mit gerechtere Verteilung der Einkommen leben, und dies ist ein alarmierendes Zeichen fr die korrupte Regime von vielen Lndern.

Nach der Revolution in gypten und Tunesien, und "Konterrevolution" in Libyen haben unterschiedliche Wurzeln, als ob mehr verschiedene Experten als antidiktatorskie vereint. Nicht durch Zufall und der Wunsch, die Bedrohung durch den libyschen (Venezuela, Iran) Beispiele fr alternative Entwicklung auf Seiten der NATO-Staaten, gypten und anderen arabischen Emire, Zusammenfhrung in einen neuen unterdrcken "Kreuzzug".
(Teilweise aus "Echoes of the North (URAL)" zitiert).
M T


Olly schrieb am 28.03.2011

Spruch der Woche:
"Jeder Mensch ist ein Clown, aber nur wenige haben den Mut, es auch
zu zeigen." Charlie Rivel


Eberhard schrieb am 28.03.2011

Sptfolgen Afghanistan ?

Insgesamt verloren die Vereinigten Staaten nach Kriegsende durch Sptfolgen ber 60.000 weitere ehemalige Soldaten durch traumatisch bedingte Selbstmorde. Das bedeutet mehr Tote als im Krieg selbst!!!. ber 40.000 Veteranen wurden whrend ihrer Dienstzeit in Vietnam heroinschtig, 330.000 wurden einerseits wegen der Demobilisierung, andererseits wegen der politischen Lage und der psychischen Sptfolgen, arbeitslos. 1972 saen ber 300.000 Veteranen in Gefngnissen ein, weil sie aus den genannten Grnden straffllig geworden waren und es ihnen nicht gelungen war, wieder in das zivile Leben zurckzufinden.[34]
aus Wikipedia
da knnen wir uns ja noch auf einiges gefasst machen.
E B


Wartburg schrieb am 16.03.2011

Der Pabst ist schon Trabi gefahren

Gerade kam aufm MDR ein Bericht zum anstehenden Papstbesuch in Erfurt. Dort wurde u.a. ein jetziger Bischof interviewed (?), der schon frher ( wohl kurz nach der Wende ) mit Joseph Ratzinger zu tun hatte.
Dabei erklrte er, dass der heutige Papst gern einmal die klassischen Sttten in und um Weimar besuchen wrde. Dies geschah dann mit seinem Trabant. Er bedauerte nur, dass er damals kein Foto gemacht hatte.

Fetzt doch, mal sehen, mit was sich der heilige Vater diesmal in Erfurt kutschieren lsst


MS schrieb am 14.03.2011

Als Hallenser kann man sich fr so eine Site nur schmen:((

Antwort von D-ROLF:

Komplizierter anonymer Eintrag.
Wer schmt sich fr welche Seite?

Fr den Fall, das unsere gemeint sein soll -Danke fr das Interesse -wir haben monatlich bis zu 1 Mill. Besucher u. knnen u. wollen nicht jedem gefallen!
ff
D R


Helmut Mller schrieb am 04.03.2011

eMail: info@globetrotter-fotos.de

Dieses ist die netteste Website, die ich seit langem gesehen habe! Klasse!

Herzliche Gre

Helmut Mller von Globetrotter-Fotos.de


Roland Koch schrieb am 03.03.2011

Hallo Rolf -info fr Dich u. Besucher

Das Grenzgebiet zwischen Pakistan und Afghanistan war einmal das wildeste im britischen Weltreich. Der Krieg hat das Aufmarschgebiet einer amerikanischen Strafexpedition aber zu einer Hochburg der Islamisten gemacht - und damit zu Feindesland f�r die Amerikaner.

Der Ehrenkodex der Paschtunen

By. Die Taliban erkl�ren der Aussenwelt ihren Widerstand gegen eine Auslieferung von Usama bin Ladin mit rechtlichen Argumenten oder islamischer Solidarit�t. Doch der wichtigste Grund liegt im �Paschtunwali�, dem Ehrenkodex der Paschtunen, der dassoziale Verhalten innerhalb der egalit�ren Stammesgesellschaft der m�nnlichen Paschtunen bestimmt. Neben dem Paschto, einer iranischen Sprache, ist der Ehrenkodex das Einzige, was die zahlreichen St�mme im S�den und Westen Afghanistans verbindet. �Paschtunwali�, in Geschichten und Volksliedern �berliefert,umfasst Regeln, wie und f�r welche Anl�sse der Paschtune ein Fest ausrichten muss, wie er sich im Kampf verh�lt, die Ehre von Frauen verteidigt, anvertrauten Besitz sch�tzt, wen er nicht t�ten darf (�eine Frau, einen Hindu, einen B�nkels�nger, einen unbeschnittenen Knaben�), wen er begnadigt, was f�r Orte sakrosankt sind, wer den Tod verdient. Der Kodex legt auch Regeln fest f�r die Bestrafung eines Ehebrechers.

Das Gesetz der Blutrache ist unerbittlich, aber ebenso absolut ist sein Gegenst�ck, das Gastrecht. Esschliesst die Pflicht der reichlichen Versorgung mit Festmahlen ebenso ein wie das Asylrecht, das einem verfolgten Fremden gew�hrt wird. Der Afghanistan-Kenner Louis Dupree schreibt in seinem Buch mit dem Titel�Afghanistan�, dass Blutrache und Gastrecht alle anderen Regeln umstossen - sogar die Gebote des Korans. In diesen Tagen wird sich zeigen, ob �Paschtunwali� sogar der Supermacht widersteht.


Andre S. schrieb am 03.03.2011

Kuferstreik bei E10 Benzin !
Hallo D-ROLF,
auf Dich hren doch die Leute.
Wie uns jetzt Regierung u. lbosse beim Sprit abzocken bersteigt unsere Geduld.
Wenn wir den E 10 nicht!!! kaufen und Shell total boykottieren, knnen wir sie erheblich strafen!
Macht mit!
Andre

Antwort von D-ROLF:

Also Shell u. Total boykottieren !
Die Idee wird zur materiellen Gewalt, wenn sie die Massen ergreift.
Marx


Thomas Lindner schrieb am 02.03.2011

eMail: lindner1971@gmx.de

Kopie aus BILD!


Das graue Mittelma an den Hebeln der Macht

sah das anders, fhlte sich vom Erfolg des Ausnahme-Politikers bedroht.
Guttenberg, der natrlich einen schwerwiegenden Fehler gemacht hat, wurde nicht verziehen.
Wer glaubt, sein Rcktritt bleibe nun vor allem als Akt der politischen Selbstreinigung im Gedchtnis, der irrt. Der Sturz des Verteidigungsministers markiert eine Zsur: die bengstigende Entfremdung zwischen Regierten und Regierenden, zwischen der Bevlkerung und der Politik.
Wenn eine reprsentative Demokratie sich aber so weit von den Menschen entfernt, entfernen sich irgendwann die Menschen von der Demokratie.
Verloren haben alle. Karl-Theodor zu Guttenberg erst mal seinen guten Ruf und sein Amt. Und Deutschland eines seiner grten politischen Talente.


Gerade euer Haseloff ist so ein mittelmssiger Vertreter !
nur nicht auffallen -deshalb finden wir es gut, das du dich fr Bullerjahn einsetzt -mit ungewhnlichen Mitteln.
t l


Ki. Hartung schrieb am 22.02.2011

eMail: geheim@gmx.de

Hallo Rolf,
Nun sag mal, was fr Talente schlummern denn noch in Dir...? Hab Deinen Bullerjahn-Rap auf youtube gesehen und finde das echt cool. Ich arbeite schon am Text fr den LeHA-Rap... ;-)

Aber jetzt mal vom Spass und den Werbeeffekten abgesehen, mich als freier Schultrger wrde sehr stark interessieren, wie die Bildungspolitik der SPD in Richtung Privatschulen aussieht? In Laucha steht ein groes Werbeplakat, dass die SPD \"nicht nur eine Schule streichen\" will...
Da ich mich aus Zeitgrnden zugegebener Maen zu wenig mit Politik beschftige, wsste ich schon gern, wie unsere Zukunft im Bereich Bildung und Privatschulen mit der SPD aussehen knnte.
Hast Du einen Plan?

Guck mal ab und zu auf unsere www.geiseltalgymnasium.de

Mit besten Gren/ Best regards
Kirsten Hartung
LeHA Lebensmittel Hartung GmbH

sent from BlackBerry

Antwort von D-ROLF:

Macht Ihr jetzt alle Werbung u. Wahkampf auf meiner Seite?
--Beschftige Dich mit Jens Bullerjahn u wle IHN!--
D R


zurück weiter

Ins Gästebuch eintragen