D-ROLF in Wort und Bild

TV und Video

Stefan Kretzschmar

Video mit Stefan Kretzschmar

D-Rolf in Afrika

Video Afrikatour

Besucht mich auch auf meiner Facebook-Seite !

Radio und Sound

  • Olympia 2014 Sotchi
    Radio Moskau - english program
  • Landeswelle Thüringen
    Mit dem Trabi um die Welt
  • Deutschland-Radio
    D-ROLF´s 200 km/h-schneller Turbo-Trabi.
  • Radio rbb
    Mit Iris Wussman von der "Grünen Woche".
  • Radio Multikulti
    Madagaskar und der Tsunami.
  • Olympia Athen 2004
    Interview zur Sommerolympiade 2004

Fotogalerien

USA Events

Vorschaubild Galerie "USA Events"

Madagaskar 2004

Vorschaubild Galerie "Madagaskar 2004"durchblättern

Afrikatour 2006

Vorschaubild Galerie "Afrikatour 2006"

Best Of D-ROLF

Vorschaubild Galerie "Best Of"durchblättern

Paul-Graetz-Tour 2007

Vorschaubild Galerie "Paul-Graetz-Tour 2007"

Mongolei 2008

Vorschaubild fr Galerie Mongolei 2008durchblättern

Budapest-Bamako 2009

Vorschaubild Galerie "Budapest-Bamako 2009"

Whats coming up next ?

Vorschaubild für kommende Galerie
durchblättern

Kontakt

D-ROLF freut sich über eine Nachricht von Euch.

Alle bisherigen Gästebucheinträge:

Helmut Mller schrieb am 04.03.2011

eMail: info@globetrotter-fotos.de

Dieses ist die netteste Website, die ich seit langem gesehen habe! Klasse!

Herzliche Gre

Helmut Mller von Globetrotter-Fotos.de


Roland Koch schrieb am 03.03.2011

Hallo Rolf -info fr Dich u. Besucher

Das Grenzgebiet zwischen Pakistan und Afghanistan war einmal das wildeste im britischen Weltreich. Der Krieg hat das Aufmarschgebiet einer amerikanischen Strafexpedition aber zu einer Hochburg der Islamisten gemacht - und damit zu Feindesland f�r die Amerikaner.

Der Ehrenkodex der Paschtunen

By. Die Taliban erkl�ren der Aussenwelt ihren Widerstand gegen eine Auslieferung von Usama bin Ladin mit rechtlichen Argumenten oder islamischer Solidarit�t. Doch der wichtigste Grund liegt im �Paschtunwali�, dem Ehrenkodex der Paschtunen, der dassoziale Verhalten innerhalb der egalit�ren Stammesgesellschaft der m�nnlichen Paschtunen bestimmt. Neben dem Paschto, einer iranischen Sprache, ist der Ehrenkodex das Einzige, was die zahlreichen St�mme im S�den und Westen Afghanistans verbindet. �Paschtunwali�, in Geschichten und Volksliedern �berliefert,umfasst Regeln, wie und f�r welche Anl�sse der Paschtune ein Fest ausrichten muss, wie er sich im Kampf verh�lt, die Ehre von Frauen verteidigt, anvertrauten Besitz sch�tzt, wen er nicht t�ten darf (�eine Frau, einen Hindu, einen B�nkels�nger, einen unbeschnittenen Knaben�), wen er begnadigt, was f�r Orte sakrosankt sind, wer den Tod verdient. Der Kodex legt auch Regeln fest f�r die Bestrafung eines Ehebrechers.

Das Gesetz der Blutrache ist unerbittlich, aber ebenso absolut ist sein Gegenst�ck, das Gastrecht. Esschliesst die Pflicht der reichlichen Versorgung mit Festmahlen ebenso ein wie das Asylrecht, das einem verfolgten Fremden gew�hrt wird. Der Afghanistan-Kenner Louis Dupree schreibt in seinem Buch mit dem Titel�Afghanistan�, dass Blutrache und Gastrecht alle anderen Regeln umstossen - sogar die Gebote des Korans. In diesen Tagen wird sich zeigen, ob �Paschtunwali� sogar der Supermacht widersteht.


Andre S. schrieb am 03.03.2011

Kuferstreik bei E10 Benzin !
Hallo D-ROLF,
auf Dich hren doch die Leute.
Wie uns jetzt Regierung u. lbosse beim Sprit abzocken bersteigt unsere Geduld.
Wenn wir den E 10 nicht!!! kaufen und Shell total boykottieren, knnen wir sie erheblich strafen!
Macht mit!
Andre

Antwort von D-ROLF:

Also Shell u. Total boykottieren !
Die Idee wird zur materiellen Gewalt, wenn sie die Massen ergreift.
Marx


Thomas Lindner schrieb am 02.03.2011

eMail: lindner1971@gmx.de

Kopie aus BILD!


Das graue Mittelma an den Hebeln der Macht

sah das anders, fhlte sich vom Erfolg des Ausnahme-Politikers bedroht.
Guttenberg, der natrlich einen schwerwiegenden Fehler gemacht hat, wurde nicht verziehen.
Wer glaubt, sein Rcktritt bleibe nun vor allem als Akt der politischen Selbstreinigung im Gedchtnis, der irrt. Der Sturz des Verteidigungsministers markiert eine Zsur: die bengstigende Entfremdung zwischen Regierten und Regierenden, zwischen der Bevlkerung und der Politik.
Wenn eine reprsentative Demokratie sich aber so weit von den Menschen entfernt, entfernen sich irgendwann die Menschen von der Demokratie.
Verloren haben alle. Karl-Theodor zu Guttenberg erst mal seinen guten Ruf und sein Amt. Und Deutschland eines seiner grten politischen Talente.


Gerade euer Haseloff ist so ein mittelmssiger Vertreter !
nur nicht auffallen -deshalb finden wir es gut, das du dich fr Bullerjahn einsetzt -mit ungewhnlichen Mitteln.
t l


Ki. Hartung schrieb am 22.02.2011

eMail: geheim@gmx.de

Hallo Rolf,
Nun sag mal, was fr Talente schlummern denn noch in Dir...? Hab Deinen Bullerjahn-Rap auf youtube gesehen und finde das echt cool. Ich arbeite schon am Text fr den LeHA-Rap... ;-)

Aber jetzt mal vom Spass und den Werbeeffekten abgesehen, mich als freier Schultrger wrde sehr stark interessieren, wie die Bildungspolitik der SPD in Richtung Privatschulen aussieht? In Laucha steht ein groes Werbeplakat, dass die SPD \"nicht nur eine Schule streichen\" will...
Da ich mich aus Zeitgrnden zugegebener Maen zu wenig mit Politik beschftige, wsste ich schon gern, wie unsere Zukunft im Bereich Bildung und Privatschulen mit der SPD aussehen knnte.
Hast Du einen Plan?

Guck mal ab und zu auf unsere www.geiseltalgymnasium.de

Mit besten Gren/ Best regards
Kirsten Hartung
LeHA Lebensmittel Hartung GmbH

sent from BlackBerry

Antwort von D-ROLF:

Macht Ihr jetzt alle Werbung u. Wahkampf auf meiner Seite?
--Beschftige Dich mit Jens Bullerjahn u wle IHN!--
D R


Olly schrieb am 22.02.2011

Spruch der Woche:
"Wenn der Mensch nicht ber das nachdenkt, was in ferner Zukunft
liegt, wird er das schon in naher Zukunft bereuen." Konfuzius

Antwort von D-ROLF:

Der knnte auch von Jens Bullerjahn (SPD) sein.
D R


Karlo schrieb am 21.02.2011

Das ist Marketing!

Ein Sprecherin von Coca-Cola bestand hingegen darauf, dass das Rezept weiterhin ein Geheimnis sei. Auch wenn viel spekuliert und ausprobiert werde, gebe es doch nur ein wahres Produkt, sagte sie. Das Unternehmen nutzt das Geheimnis um seine Rezeptur bereits seit Jahren fr Reklamezwecke.
So startete es in der Vergangenheit eine Werbekampagne, in der es hie, nur zwei Mitarbeitern von Coca-Cola sei die Rezeptur bekannt, weshalb diese nur in getrennten Flugzeugen fliegen drften.
Ob dies stimmt, oder, ob es sich dabei um einen Mythos mit reinem Werbecharakter handelt, wurde nie endgltig geklrt. AZ


Der Bse schrieb am 21.02.2011

Hallo D-ROLF,
hrte das du jetzt auch auf anraten deine SPD-Freundes Andreas Stepuhn FACEBOOK hast.
Das sagt "Titanic":
Die einzige Form der Meinungsuerung, die noch niedriger ist, als in den Schnee zu pinkeln oder im Fuballstadion zu krakeelen: der Facebook-Kommentar
D B

Antwort von D-ROLF:

Du bist ja wirklich bse.
Facebook bringt Kontakte-oder ?
D R


Facebook bringt rger!!
Es ist auf berheblicher US-Brokratie aufgebaut...
Da mich viele Leute kennen, kommt es immer mal wieder zu "Fehlkontakten" bei so hohen Besucherzahlen sind absolut 3-5 Fehler Peanuts -aber dann sperren mich die Idioten-
wer also serise Kontakte sucht -Facebook ist nur primitives Spiel...wie in Schnee pinkeln....


Peter Khle schrieb am 20.02.2011

Feiger Talliban Angriff ?
Als der feige Talliban mit einer Waffe, die er von der Bundeswehr bekam auf
deutsche Soldaten schoss, wurde kein einziger Zivilist gettet. Die Bundeswehr geht da viel ehrenhafter vor -siehe Oberst Klein u seine 140 Tankwagenopfer oder das doppelte Brckenbombardement in Serbien.

Selbstverteidigungsminister T.z. G. hat keine Strategie aber schneidige Sprche...
BILD dir deine Meinung!

Antwort von D-ROLF:

R.I.P.
Alle -das ist der Mist -auf beiden Seiten sterben junge Leute -wofr?

Die Partisanen in Jugoslawien u Russland und die US-Piloten im WKII wurden durch Guttenbergs Vorfahren auch als feige Verbrecher dargestellt.
Die Verbrecher sitzen oben und bei Heckler u. Koch!
D R


Brigitte schrieb am 09.02.2011

Fahre wie der Teufel und du wirst ihn bald treffen."
(Zitat von Robert E. Lembke)

"Wer immer nur funktioniert, entzieht sich dem Abenteuer des Lebens."
(Zitat von Armin Mller-Stahl)

"Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar."
(Zitat von Seneca)


zurück weiter

Ins Gästebuch eintragen